Welche Linsen gibt es?

Als Grauer Star Patient steht Ihnen neben der Standard-Monofokallinse ein großes Spektrum verschiedener Premiumlinsen zur Verfügung. Zum Teil können diese sogar die Gleitsichtbrille ersetzen.


Die künstliche Linse

Je nach den individuellen Anforderungen stehen für den Ersatz der augeneigenen Linse verschiedene Kunstlinsentypen zur Auswahl. Die künstliche Linse ist nicht zu spüren. Allergien oder Unverträglichkeiten gegen die verwendeten Materialien sind nicht bekannt und Abstoßungsreaktionen sind ausgeschlossen.

Wir nehmen uns Zeit und benutzen modernste Diagnosetechniken, um für Ihre persönlichen Ansprüche das genau passende Modell zu finden.


DIE STANDARDLINSE

Monofokallinsen sind sogenannte „Ein-Stärken-Linsen“, d.h. sie bieten Ihnen nur für einen Entfernungsbereich ein scharfes Bild. In der Regel ist das der Fernbereich. Gegenstände oder Personen in der Nähe werden unscharf wahrgenommen, sodass Sie zusätzlich eine Nah- oder Gleitsichtbrille fürs Lesen oder Arbeiten am Computer benötigen. In den Leistungskatalogen der gesetzlichen Krankenkassen sind Monofokallinsen als Standardbehandlungsmethode geführt. Sie erfüllen die Kriterien der medizinischen Notwendigkeit.


DIE PREMIUMLINSEN

In den letzten Jahren wurden die Kunstlinsen stetig weiterentwickelt, um die Nachteile der Standard-Monofokallinse auszugleichen, sodass wir Ihnen je nach Fehlsichtigkeit sogenannte Premiumlinsen anbieten können, die es Ihnen zum Beispiel ermöglichen, alltägliche Aktivitäten auch weitgehend ohne Brille zu verrichten.

  • Multifokallinsen – eine Alternative zur Gleitsichtbrille.
    Sie ermöglichen es sowohl in der Ferne als auch in der Nähe ohne Brille scharf zu sehen.
  • Blaulichtfilterlinsen wirken wie eine „innere Sonnenbrille“ und schützen die Netzhaut vor UV-Licht bedingten Schäden. Zusätzlich wird ein Teil des blauen Lichtspektrums gefiltert, welcher einen wichtigen Risikofaktor für das Voranschreiten einer Makuladegeneration darstellt.
  • Asphärische Linsen verbessern die Kontrastwahrnehmung und das Dämmerungssehen und sind daher besonders für Vielfahrer geeignet.
  • Torische Linsen korrigieren eine Hornhautverkrümmung.


Verschiedene Eigenschaften dieser Premiumlinsen können auch miteinander kombiniert werden.
Wir beraten Sie gerne, ob und welche Premiumlinse für Sie in Frage kommt und klären Sie über die zu erwartenden Kosten auf.