Datenschutz

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Bearbeitung während des gesamten Bewerbungsprozesses ist für uns ein wichtiges Anliegen. Im Folgenden erläutern wir, welche Informationen wir während Ihres Bewerbungsprozesses erfassen und wie diese genutzt werden.  

1. PERSONENBEZOGENE DATEN
Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer.

2. ERHEBUNG UND VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wenn Sie um Rahmen des Bewerbungsprozesses personenbezogene Daten mitteilen, werden diese zur Erhebung, Verarbeitung und / oder Nutzung in folgende Datenarten und Datenkategorien eingeteilt.

  • Personendaten (z. B. Vor- und Nachname)
  • Kommunikationsdaten (z. B. Telefonnummer)
  • Auskunftsangaben (z. B. Auskunfteien)
  • Daten über die Beurteilung und Bewertung im Bewerbungsverfahren
  • Daten zur Ausbildung (z. B. Schule)
  • Daten zum bisherigen beruflichen Werdegang, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse Angaben zu sonstigen Qualifikationen (z. B. PC-Kenntnisse)
  • Bewerbungsfoto
  • Bewerbungshistorie 


3. NUTZUNG UND WEITERGABE VON PERSONENBEZOGENEN DATEN
Die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung für die ausgeschriebene Stelle. Von Ihren personenbezogenen Daten erhalten nur Personen Kenntnis, die in den Bewerbungsprozess involviert sind. Alle mit der Datenverarbeitung betrauten Mitarbeiter sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in die Datenweitergabe eingewilligt oder wir sind aufgrund gesetzlicher und / oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zur Datenweitergabe verpflichtet.  

4. AUFBEWAHRUNG UND LÖSCHUNG DER DATEN
Innerhalb von sechs Monaten nach Abschluss des konkreten Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten automatisch gelöscht. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.

5. TALENT POOL

Eine Aufnahme in den Talent Pool erfolgt nur nach vorheriger Freigabe durch Sie. Zugriff auf den Talent Pool haben nur mit der Stellenbesetzung betraute Personen.  

6. EINSATZ VON COOKIES
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in der Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

7. SICHERHEIT 
Alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten von Verlust und Missbrauch zu schützen, werden von uns getroffen. Sie haben die Möglichkeit, sich über die Anleitung auf unserer Internetseite ein Tool herunter zu laden, um Ihre Daten verschlüsselt zu übermitteln.  


8. RECHT AUF AUSKUNFT UND WIDERRUF
Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskunft zu verlangen über die zu Ihnen bei uns gespeicherten Daten, sowie zu deren Herkunft, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung.  Sie können der Nutzung Ihrer Daten für die vorgenannten Zwecke jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte an uns per E-Mail: datenschutz[at]augen-augsburg.de


Hinweis zum Kontaktformular

Bitte beachten Sie bei der Eingabe Ihrer Daten über unser Kontaktformular, dass dieses nur transportverschlüsselt ist. Wenn Sie aufgrund des Inhalts Ihrer Nachricht sicherstellen möchten, dass diese inhaltsverschlüsselt wird und damit für Unbefugte nicht lesbar ist, nutzen Sie bitte das Verschlüsselungsprogramm PGP.

Eine genaue Anleitung dazu sowie Links zum Download finden Sie in dieser PDF-Datei.
Unseren öffentlichen PGP-Schlüssel können Sie hier herunterladen.